Bild Buchu-Öl

Wie gut hilft Buchu?

Buchublättern und Buchublätteröl werden traditioneller Weise antiseptische Wirkungen zugeschrieben. Die aktiven Substanzen sollen auch die Harnwege erreichen, weswegen die Pflanze zur Behandlung von Nieren- und Harnwegserkrankungen geschätzt und als harntreibendes Mittel verwendet wird. Daneben wirkt Bucco entzündungshemmend und antibiotisch.

Bucco wird als »Bucco-Essig« auch bei äußerlichen Verletzungen und wunden Stellen, sowie zur symptomatischen Linderung von Rheumabeschwerden genutzt. Daneben ist die Pflanze ein Tonikum und soll auch bei geringfügigen Verdauungsstörungen helfen.

  Buchu-Tee

Mittel- bis langfristige Wirksamkeit

gegen spezielle Harnwegserreger

 ++++

Nieren unterstützend

++

Anti-Entzündlich

++

Diuretisch, durchspülend

+++

Wundheilend

++++

Entsäuernd, Basen-bildend

+

Darmflora unterstützend

+

Stress hemmend und abbauend

+

Immun-modulierend

++

Hormon-stabilisierend

+

Die Wirksamkeit von Bucco ist in der traditionellen Medizin erprobt, aber noch nicht durch publizierte wissenschaftliche Nachweise untermauert. Im Handel sind Teeblätter oder Tropfen erhältlich.